3. Oktober: Über 20 Vereine präsentieren sich rund um das Bürgerhaus Sprendlingen

Werbung:

Trete unserer Gruppe bei oder belohne uns mit einem Like. Vielen Dank.

Dreieich.   Aufgrund der Coronapandemie und der dynamischen Verordnungslage findet auch in diesem Jahr am Tag der Deutschen Einheit in Dreieich kein Stadtfest statt. Um den Dreieicherinnen und Dreieichern an diesem besonderen Tag dennoch ein gemeinschaftliches Erlebnis anbieten zu können, wurde die Idee des „Tags der Vereine“ geboren, an dem sich Dreieicher Institutionen, Vereine und Organisationen präsentieren können. Als Veranstaltungsort ist das Gelände rund um das Bürgerhaus in Sprendlingen vorgesehen. Die Resonanz in Dreieich ist gut: Mehr als 20 Vereine haben ihr Interesse an dieser Veranstaltung bekundet, sodass das Bürgerhausteam um Benjamin Halberstadt in die Detailplanung einsteigt. „Ich freue mich, dass der erstmals geplante Tag der Vereine so gut angenommen wird“, sagt Bürgermeister Martin Burlon.

Ein vorsichtiger Blick geht jedoch auf die täglichen Meldungen der Inzidenzzahlen. „Es bleibt eine letzte Unsicherheit, wie sich die Pandemie in den nächsten Wochen entwickelt und wie sich die entsprechende Verordnungslage gestaltet“, erläutert Bürgermeister Martin Burlon. Er und Benjamin Halberstadt sind sich einig: Die Sicherheit der Dreieicherinnen und Dreieicher steht an erster Stelle. „Wir haben mittlerweile eine große Expertise in der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen mit mehreren Hundert Gästen unter Einhaltung sämtlicher Regeln und Auflagen sammeln können“, sagt Benjamin Halberstadt. So ist geplant, das Veranstaltungsgelände entsprechend zu schließen, um Ein- und Ausgänge kontrollieren zu können. Damit lässt sich beispielsweise der Zutritt nach 3G-Regel umsetzen, die Gästeanzahl nachvollziehen und die Kontaktnachverfolgung sicherstellen. Auch können so Drängelsituationen vermieden werden. „Wie viele Besucherinnen und Besucher wir letztendlich begrüßen dürfen, das wird die Anfang Oktober geltende Verordnung vorgeben. Dennoch sind wir zuversichtlich, dass wir den Vereinen und den Gästen gleichermaßen einen tollen Tag bieten können“, sagt Benjamin Halberstadt abschließend. Das komplette Programm und die Rahmenbedingungen werden rechtzeitig im Laufe des Septembers veröffentlicht.

Quelle: Stadt Dreieich

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung:

aus dem

wird das

weiter zu

Wir wünschen Euch viel Spaß mit dem neuen Magazin. Die alte Webseite (Isenburg-Echo) steht Euch noch ein paar Wochen zur Verfügung, wird aber nicht mehr mit neuen Artikeln gefüllt. Ab sofort geht es weiter als

www.echo-vor-ort.de