Zweimal Unfallflucht! Zeugen gesucht!

Werbung:

Trete unserer Gruppe bei oder belohne uns mit einem Like. Vielen Dank.

1. Wer flüchtete nach dem Unfall? – Zeugen gesucht – Dietzenbach

(jm) Nach einer Verkehrsunfallflucht, die sich bereits jeweils zwischen Sonntagnachmittag (22.08.2021) und Montagnachmittag (23.08.2021), 16 Uhr, in der Patershäuser Straße ereignete, werden Zeugen gesucht. Beamte der Polizeistation Dietzenbach stellten ein Fahrzeugteil sicher, das offenbar von einem Lastkraftwagen stammt. Ein bislang unbekannter Fahrer streifte vermutlich mit seinem Lkw einen im Bereich der 10er-Hausnummern abgestellten schwarzen Audi A 3. Dieser weist nun Schäden auf der Fahrerseite auf. Der Verursacher kümmerte sich nicht um den Schaden von etwa 4.000 Euro und fuhr davon. Der Unfall ereignete sich im Wohngebiet; hier besteht ein Durchfahrtsverbot für schwere Lastkraftwagen. Die Ermittler der Unfallfluchtgruppe schließen daher nicht aus, dass Anwohnern oder Passanten ein Lkw aufgefallen ist. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte unter der Rufnummer 06183 91155-0.

2. Unfallflucht: kurze Parkdauer – hoher Schaden – Langen

(aa) Lediglich eine Viertelstunde stand ein Skoda am Dienstagabend in der Pittlerstraße 40 auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes. Zwischen 18.50 und 19.05 Uhr stieß ein unbekanntes Fahrzeug vermutlich beim Ein- oder Ausparken gegen den schwarzen Octavia. Dabei wurden die beiden linken Türen, die Stoßstange sowie der Kotflügel verschrammt und eingedellt. Der Schaden wird auf etliche tausend Euro geschätzt. Der Verursacher hatte sich nicht gemeldet, sondern war davongefahren. An seinem Fahrzeug dürften ebenfalls Beschädigungen sein. Die Unfallfluchtermittlerin geht aufgrund des hohen Schadens davon aus, dass andere Kunden den Anstoß gehört und eventuell etwas gesehen haben. Diese Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06183 91155-0 zu melden.

Quelle: Polizei Südosthessen

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung:

aus dem

wird das

weiter zu

Wir wünschen Euch viel Spaß mit dem neuen Magazin. Die alte Webseite (Isenburg-Echo) steht Euch noch ein paar Wochen zur Verfügung, wird aber nicht mehr mit neuen Artikeln gefüllt. Ab sofort geht es weiter als

www.echo-vor-ort.de