B 486: Fahrbahninstandsetzung am Knotenpunkt B 486 / Industriestraße bei Mörfelden

Werbung:

Trete unserer Gruppe bei oder belohne uns mit einem Like. Vielen Dank.

Hessen Mobil: Bauarbeiten beginnen am 3. September

Am Freitag, den 3. September beginnen am Knotenpunkt B 486 / Industriestraße bei Mörfelden Bauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn.

Die Bauarbeiten werden in zwei Bauabschnitten an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden durchgeführt. Sie beginnen jeweils Freitagnachmittag gegen 14.00 Uhr und dauern bis Montagmorgen 05.00 Uhr an.

Bauarbeiten vom 3. bis 6. September

Am Wochenende vom 3. bis 6. September werden die Arbeiten auf der südlichen Fahrbahnseite der B 486 durchgeführt. Während der Arbeiten bleibt die Bundesstraße halbseitig befahrbar. Der Verkehr wird hier mittels Ampelanlage geregelt.

In diesem Bauabschnitt kann von der B 486 in die Industriestraße eingefahren werden. Die Auffahrt von der Industriestraße auf die B 486 ist hingegen nicht möglich. Die beschilderte Umleitung erfolgt über die B 44.

Bauarbeiten vom 10.-13. September

Auch im Zuge der Arbeiten auf der nördlichen Fahrbahnseite am Wochenende vom 10. bis 13. September bleibt die Bundesstraße mittels Ampelregelung halbseitig befahrbar.

Die Einmündung Industriestraße wird in diesem Bauabschnitt jedoch komplett gesperrt, so dass hier weder auf die B 486 aufgefahren, noch diese hier verlassen werden kann. Die beschilderte Umleitung erfolgt ebenfalls über die B 44.

Zur Baumaßnahme

Bei der Baumaßnahme handelt es sich um eine Erneuerung der Asphaltbinder- und Asphaltdeckschicht der Fahrbahn im Knotenpunktbereich.

Zum diesem Zweck wird die Fahrbahn rund zwölf Zentimeter tief abgefräst und in gleicher Stärke durch einen neuen Fahrbahnaufbau ersetzt. Tiefergehende Schadstellen werden entsprechend tiefer gefräst und mittels einer Asphalttragschicht instandgesetzt.

Anschließend werden die Bankette und Leitpfosten erneuert und der Streckenabschnitt markiert.

Die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 175.000 Euro und werden vom Bund getragen.

Quelle: Mobil Hessen

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung:

aus dem

wird das

weiter zu

Wir wünschen Euch viel Spaß mit dem neuen Magazin. Die alte Webseite (Isenburg-Echo) steht Euch noch ein paar Wochen zur Verfügung, wird aber nicht mehr mit neuen Artikeln gefüllt. Ab sofort geht es weiter als

www.echo-vor-ort.de