Dietzenbach: Ein buntes Programm!

Werbung:

Trete unserer Gruppe bei oder belohne uns mit einem Like. Vielen Dank.

Ferienspiele des Förder- und Kulturvereins Dietzenbach. 

Erstmal eine Runde Fußballübungen, dann noch den Aufsprung auf das Sprungbrett trainieren und nach dem Mittagsessen den Tennisschläger
schwingen: dies und mehr stand bei den zwanzig kleinen Teilnehmern der Ferienspiele „Wir entdecken Dietzenbach“ am vergangenen Mittwoch auf dem
Tagesprogramm. Der Förder- und Kulturverein Dietzenbach e.V. organisiert in diesem Jahr erstmalig ein weiteres Ferienspielangebot für die Dietzenbacher
Kinder. Um dem Projektnamen alle Ehre zu machen hat der Verein ein buntes und vielfältiges Programm auf die Beine gestellt: von Pflanzaktionen,
Sportübungen bis zu einer Stadtrallye und einem Besuch bei der Stadtbücherei ist für jeden was dabei.
„Ziel dieses Projekts ist die Integration der Kinder in das soziale und kulturelle Leben in Dietzenbach zu fördern. Ein wichtiger Bestandteil hiervon ist die
Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen und das Vereinsleben kennen zu lernen“ erklärt Salima Driouch, Projektleiterin beim Förderverein. Aus diesem Grund
stand auf der Agenda der Besuch im Waldstadion bei dem Sommercamp des FC Dietzenbach und der SG Dietzenbach. „Die Kinder sollen die verschiedenen
Sportarten ausprobieren und neue Leute kennenlernen“, so Driouch weiter. Viele Kinder kamen an dem Tag zum ersten Mal mit den Turngeräten und
Tennisschlägern in Berührung.
Das Projekt wird im Rahmen des Bundesprogramms “Demokratieleben” und des Landesprogramms “Hessen aktiv für Demokratie und gegen Extremismus” und
die AWO Kreisverband Offenbach Land e.V gefördert. Tatkräftige Unterstützung kam ebenfalls von Frau Zeller, städtische Mitarbeiterin im Bereich Jugendarbeit.
Unterstützt wurde die Aktion ebenso vom EDIE-Strom, der für einen einheitlichen Look gesorgt hat. „Durch das Tragen des gleichen T-Shirts sehen
sich die Kinder als eine Einheit und bilden einen Gemeinschaftssinn“ berichtet Driouch. „Daher freuen wir uns sehr über die Trikotspende vom EDIE-Strom“ so
Driouch. Auch die Kleinen haben sich herzlich bei dem Drachen mit einer Kuschelrunde bedankt.

Quelle: Stadt Dietzenbach

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung:

aus dem

wird das

weiter zu

Wir wünschen Euch viel Spaß mit dem neuen Magazin. Die alte Webseite (Isenburg-Echo) steht Euch noch ein paar Wochen zur Verfügung, wird aber nicht mehr mit neuen Artikeln gefüllt. Ab sofort geht es weiter als

www.echo-vor-ort.de