SPD Dreieich gratuliert: Uta Zapf wird 80 Jahre alt

Werbung:

Trete unserer Gruppe bei oder belohne uns mit einem Like. Vielen Dank.

SPD Dreieich gratuliert: Uta Zapf wird 80 Jahre alt

Am 14. August feiert eine außergewöhnliche Frau, die sich seit Jahrzehnten für die Menschen und die Gesellschaft engagiert, einen ganz besonderen Geburtstag: Uta Zapf wird 80 Jahre alt.

1941 in Liegnitz, Schlesien geboren, absolvierte Sie nach dem Abitur 1962 ein Studium der Germanistik, Anglistik und Literaturwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität in München bevor es Sie nach Dreieich verschlug.

Uta Zapf ist bereits seit 1972 SPD-Mitglied und hat im positivsten Sinn Karriere in der SPD und darüber hinaus gemacht. Nach dem AsF Vorsitz (Arbeitsgemeinschaft der sozialdemokratischen Frauen) übernahm Sie 1982 den Vorsitz der SPD Sprendlingen bevor Sie 1988 Vorsitzende der SPD Dreieich wurde. Zeitgleich war Sie ab 1985 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung Dreieich, hier später auch Stadtverordnetenvorsteherin und Mitglied des Kreistags des Kreises Offenbach.

Uta Zapf gehörte 23 Jahre lang – von 1990 bis 2013 – ununterbrochen dem Deutschen Bundestag an. Ihren Wahlkreis gewann Sie, in dieser Zeit, zwei Mal direkt. Ihr politisches Steckenpferd war dabei schon früh die Außenpolitik. Dies zeigte sich auch daran, dass Sie viele Jahre lang Mitglied des Auswärtigen Ausschuss war. Zudem leitete Sie als Vorsitzende den Unterausschuss Abrüstung, Rüstungskontrolle und Nichtverbreitung. Von 2005 bis 2013 gehörte die Sprendlingerin, auch der Versammlung der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit (OSZE) an und setzte sich dort vor allem für Menschen in Regionen ein, die sonst von der Weltöffentlichkeit eher unbeachtet bleiben.

In der Friedenspolitik lag immer ein weiterer Schwerpunkt der politischen Arbeit von Uta Zapf. Sie engagierte sich in diesem Bereich z.B. im Aufsichtsrat des Zentrums für Internationale Friedenseinsätze (ZIF). Ihre politische Haltung wird auch an ihrem unermüdlichen Einsatz für nukleare Abrüstung und die Eindämmung von Atomwaffen deutlich.

Dieses langjährige und umfassende Engagement wurde 2015 mit dem Bundesverdienstkreuz erster Klasse von Bundestagspräsident Norbert Lammert gewürdigt. „Wir freuen uns sehr, dass wir Uta Zapf in unseren Reihen haben, so der SPD Vorsitzende Maik Zimmer. „Sie ist schon seit vielen Jahren ein engagiertes SPD Mitglied und bringt sich immer mit guten Ideen und einem großen Engagement in politische Arbeit ein. Auch persönlich habe ich ihr viel zu verdanken, während meines Studiums habe ich lange Jahre in Ihrem Wahlkreisbüro gearbeitet und dort die praktischen Seiten des politischen Handwerks gelernt. Von diesen Erfahrungen profitiere ich noch heute. Ich freue mich daher umso mehr, dass ich Uta Zapf jetzt also Vorsitzender der SPD Dreieich zu ihrem 80. Geburtstag gratulieren darf. Ich wünsche Ihr alles Gute, Gesundheit und das Sie uns noch viele Jahre, so wie wir Sie kennen, als engagierte Genossin begleitet“, wünscht sich Maik Zimmer abschließend.

Quelle: Stadt Dreieich

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung:

aus dem

wird das

weiter zu

Wir wünschen Euch viel Spaß mit dem neuen Magazin. Die alte Webseite (Isenburg-Echo) steht Euch noch ein paar Wochen zur Verfügung, wird aber nicht mehr mit neuen Artikeln gefüllt. Ab sofort geht es weiter als

www.echo-vor-ort.de