Fundraising, Social Media und Datenschutz im Fokus: Neues Programm mit Kursen fürs Vereinsmanagement

Werbung:

Trete unserer Gruppe bei oder belohne uns mit einem Like. Vielen Dank.

Wer sich ehrenamtlich engagiert und einen Verein managt, kommt an den neuen Medien nicht vorbei. Facebook, Instagram & Co sowie die Plattform Youtube bieten Vereinen ideale Möglichkeiten der Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit. Doch wie sollen die Texte aussehen? Wie generiert man Content? Wie werden Fotos platziert? Bei diesen und anderen komplexen Themen wie etwa Datenschutzgrundverordnung, Fundraising und Community-Aufbau brauchen viele Vereine Hilfe. Unterstützung bietet der Bereich Förderung des Ehrenamtes, Sport und Kultur des Kreises Offenbach. Im neuen Programm für das zweite Halbjahr 2021 können Vereine aus 15 verschiedenen Seminaren und Workshops das für sie passende Qualifizierungsangebot finden.

Das zweiteilige Schulungspaket „Social-Media für Einsteiger“ wird am Mittwoch, 8. September 2021, und Mittwoch, 15. September 2021, online gestellt. Auch die aus vier Modulen bestehende Seminarreihe „Social-Media-Vereinsmanager für Fortgeschrittene“ läuft von August bis Oktober über die Meeting-Plattform Zoom. Wie man junge engagierte Leute via Internet für einen Verein begeistern kann, das erfahren Interessierte bei drei zusammenhängenden Terminen unter dem Titel „Freiwilligenmangement 2.0“. Dabei beschäftigen sich die Teilnehmenden unter anderem mit Studien und Umfragen, die etwas über die Wünsche und Motivation junger Menschen aussagen.

In einer Schreibwerkstatt wird voraussichtlich in Präsenz gearbeitet. Am Samstag, 27. November 2021, erläutert eine Expertin im ehemaligen Benediktinerkloster Seligenstadt, wie Vereinsvertreter erfolgreich Texte schreiben. Die Gruppe lernt, Botschaften klar und auf die Zielgruppe orientiert auf den Punkt zu bringen. Die wichtigsten und für Vereine relevanten Grundlagen der Datenschutzgrundverordnung werden bei einem Online-Seminar am Mittwoch, 17. November 2021, vermittelt.

Um die Finanzierung von Projekten und langfristige Kooperationspartner geht es bei verschiedenen Seminaren zum Fundraising Anfang November. Wer sich zum „Scout der Digitalen Nachbarschaft“ ausbilden lassen und das Zertifikat erhalten möchte, kann den dreiteiligen Kurs zum Digitalen Vereinshelfer besuchen. Netzwerke aufbauen und voneinander lernen, das wird auch für Vereine immer wichtiger. Welche Vorteile eine ortsunabhängige Zusammenarbeit in Teamprojekten und Videokonferenzen für Vereine hat, das steht beim Online-Seminar am Donnerstag, 11. November 2021, im Mittelpunkt.

Für Mitglieder der Vereine im Kreis Offenbach ist die Teilnahme an allen Kursen kostenfrei. Das vielseitige Programm ist unter https://www.kreis-offenbach.de/Fortbildungsreihe-Vereinsmanagement abrufbar. Anmeldungen können per E-Mail an Ehrenamt@kreis-offenbach.de gesendet werden. Fragen zum Programm beantwortet das Team des Bereiches Förderung des Ehrenamtes, Sport und Kultur des Kreises Offenbach, Telefon 06074 8180-1069.

Quelle: Stadt Offenbach

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung:

aus dem

wird das

weiter zu

Wir wünschen Euch viel Spaß mit dem neuen Magazin. Die alte Webseite (Isenburg-Echo) steht Euch noch ein paar Wochen zur Verfügung, wird aber nicht mehr mit neuen Artikeln gefüllt. Ab sofort geht es weiter als

www.echo-vor-ort.de