Ferienspiele der Stadt Dietzenbach gestartet: Auch Waldschwimmbad wieder auf dem Programm

Werbung:

Trete unserer Gruppe bei oder belohne uns mit einem Like. Vielen Dank.

Direkt zu Ferienbeginn vergangenen Montag sind auch die städtischen Ferienspiele gestartet. Seitdem geht es wieder turbulent und im wahrsten Sinne
„heiß“ her im Dietzenbacher Waldstadion. Bei sommerlichen Temperaturen heißt es wieder toben, lachen, rätseln, spielen – und das mit insgesamt 80
Kindern. Mit dieser Anzahl konnte in diesem Jahr 30 Kindern mehr als noch im vergangenen Jahr einer der begehrten Plätze bei den städtischen Ferienspielen
bereitgestellt werden.
Das Motto lautet in diesem Sommer „Lach- und Machgeschichten – Ferienspiele 2021, einfach elefantastisch!“ und entstand in Anlehnung an das 50-jährige
Jubiläum der „Sendung mit der Maus“ in diesem Jahr. Natürlich wurde vom engagierten Betreuungsteam wieder so einiges vorbereitet.
Neben einem Planspiel, das dieses Jahr wieder stattfindet und welches von den einzelnen Gruppen nach und nach gelöst werden muss, stehen viele weitere
bunte Aktivitäten an, wie beispielsweise Batiken, diverse Ballspiele, Geschicklichkeits- und Gesellschaftsspiele.
Ein großartiges Bild stellt jedes Jahr aufs Neue der große LuftballonweitflugWettbewerb dar: Die gesamte Kinderschar läuft los und lässt die bunten Ballons
fliegen – welcher wohl am weitesten kommt?!
Nachdem es im vergangenen Jahr pandemiebedingt nicht möglich war, wird in diesem Sommer sicherlich der Besuch im Waldschwimmbad das Highlight sein.
Dies soll dann auch jeder Gruppe insgesamt dreimal ermöglicht werden. Im Wasser toben, schwimmen, klettern, rutschen oder vom Turm springen – lange
war es nicht möglich und nun die Freude der Kinder darüber umso größer.
Freuen konnten sich alle Beteiligten der Ferienspiele auch über eine ganze Reihe an Sponsoren, die Ihre Unterstützung in Form von prall gefüllten Obstkisten
(Stadtwerke Dietzenbach), diversen Spielen (Die Spielekiste und Amigo Spiel + Freizeit GmbH) oder auch 80 Wasserflaschen (Eulen Apotheke) anboten, was
großen Anklang fand und dankend angenommen wurde.
Erster Stadtrat Dr. Dieter Lang schaute am 21. Juli im Waldstation vorbei und machte sich selbst ein Bild vom Geschehen. „Nach all den Strapazen, die die
Pandemie für die Familien mit sich gebracht hat, ist es eine so große Freude das bunte Treiben und die fröhlichen Kindergesichter zu erleben. Und dank des
ausgefeilten pädagogischen Konzeptes kommt die Spannung beim Lösen der Rätsel und das Lernen auch nicht zu kurz.“, zeigt sich Erster Stadtrat Dr. Lang
wieder begeistert von der großartigen Arbeit des Organisationsteams.
Die Ferienspiele 2021 finden in der Zeit vom 19. bis 30. Juli 2021 jeweils werktags von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr im Waldstadion statt. Während der gesamten Zeit
kümmert sich das erfahrene Betreuerteam neben viel Spaß für die Kids selbstverständlich auch um Sicherheit und Gesundheit aller jungen
Teilnehmer*innen. Zum Schutz der Kinder und des Personals zu Corona-Zeiten sieht beispielsweise das Hygienekonzept für jede Gruppe ein eigenes Zelt vor
sowie die strikte Trennung der insgesamt 5 Gruppen.
Es wartet nun noch über eine Woche „elefantastische“ Tage auf die Kinder. Und im kommenden Jahr, so ist sich Nina Schmunk vom Organisationsteam sicher,
wird es „noch toller, noch bunter und noch lauter“ – denn dann feiert nicht die Maus Geburtstag, sondern die Dietzenbacher Ferienspiele selbst ihr 50-jähriges
Jubiläum!

Quelle: Stadt Dietzenbach

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung: