Mit großem Engagement saubergemacht

Werbung:

Trete unserer Gruppe bei oder belohne uns mit einem Like. Vielen Dank.

Aktion „Sauberhafter Schulweg“ mit über 1.000 Helfern

Mit Sammelzangen, Mülltüten und jeder Menge Engagement sind Langener Schülerinnen und Schüler kurz vor dem Sommerferienbeginn wieder bei der Aktion „Sauberhafter Schulweg“ in Langen unterwegs gewesen. Etwa 1.200 Jungen und Mädchen aus über 50 Schulklassen waren mit von der Partie und haben herumliegende Plastikverpackungen, alte Flaschen, Papierabfälle, Zigarettenkippen und Abfälle aller Art gesammelt und entsorgt.

Bürgermeister Jan Werner erklärt: „Tausende junge Menschen in Hessen verbreiten über die Grenzen ihrer Stadt hinaus gemeinsam eine Botschaft: Wenn alle von uns künftig mehr auf ihre Stadt und ihre Umwelt achten, bleiben unsere Städte lebenswerter und die Umwelt sauberer.“ Hessenweit beteiligen sich über 300 Schulen sich an dem Aktionstag.

In Langen nahmen mit der Albert-Schweitzer-Schule, der Albert-Einstein-Schule, der Sonnenblumenschule, der Adolf-Reichwein-Schule und der Dreieichschule gleich fünf Bildungsstätten an dem Umweltprojekt teil. Von den Kommunalen Betrieben Langen mit Greifzangen und Mülltüten ausgerüstet, zogen die jungen Leute los zum Saubermachen rund um ihre Schulen, in der Innenstadt, am Bahnhof, im Birkenwäldchen, am Waldrand, rund ums Schwimmbad und an der Stadtkirche in der Altstadt.Hintergrund der Umweltkampagne ist das „Littering“ (englisch für achtloses Wegwerfen und Liegenlassen von Abfall).

2010 startete das Hessische Umweltministerium deshalb die Kampagne „Sauberhaftes Hessen“ und ruft seitdem zu verschiedenen Aktionen auf, mit denen das Bewusstsein für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt geschärft werden soll. Die Stadt Langen ist seit Projektstart aktiv dabei und zusätzlich Fördermitglied beim Verein Sauberhaftes Hessen e. V. Nach dem „Sauberhaften Kindertag“ im Mai und dem „Sauberhaften Schulweg“, endet das Projekt im Herbst. Mehr Informationen und Bilder der Sammelaktionen gibt es auf www.langen.de und der Projektseite www.sauberhaftes-hessen.de.

Quelle: Stadt Langen

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung: