POL-OF: * Zeugen gesucht! * Falsche Handwerker beklauten Seniorin * Täter-Quartett beraubt Heranwachsende * Trickdiebe waren unterwegs

Werbung:

Trete unserer Gruppe bei oder belohne uns mit einem Like. Vielen Dank.

1. Falsche Handwerker beklauten Seniorin – Offenbach

(aa) Zwei Trickdiebe waren am Dienstagvormittag in der Weikertsblochstraße im Bereich der 80er-Hausnummern zugange: Gegen 11.45 Uhr gelangten sie in die Wohnung einer Seniorin. Sie gaben vor, einen Wasserrohrschaden reparieren zu müssen. Während ein Täter die betagte Frau ablenkte, durchsuchte der Komplize die Zimmer. Die Diebe nahmen schließlich Geld und Schmuck der Rentnerin mit. Einer hatte eine korpulente Figur und trug ein weißes T-Shirt. Der Mittäter war schmal. Die Kriminalpolizei bittet um weitere Hinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234.

2. Täter-Quartett beraubt Heranwachsende: Wer kann Hinweise geben? – Neu-Isenburg

(tl) Noch nicht ganz klar sind die Abläufe einer Raubstraftat, die sich am Dienstagabend in der Friedensallee abgespielt hat. Demnach zwangen zwei etwa 18 Jahre alte, männliche Personen gegen 19.10 Uhr zwei 18 und 21 Jahre alte Männer in der Nähe des Tannenwaldes unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe von Wertgegenständen. Dabei schlug einer der beiden Täter (zirka 1,80 Meter groß, mit Zopf, bekleidet mit dunklem Jogginganzug mit rotem Streifen) dem 18-Jährigen auch ins Gesicht, während der zweite Täter, der als etwa 1,60 Meter groß und mit langen, dunklen, lockigen Haaren beschrieben wurde, die beiden Geschädigten mit dem Messer bedrohte. In Begleitung waren die beiden Haupttäter von zwei ebenfalls zirka 18 Jahre alten Frauen, deren Tatbeteiligung noch unklar ist und von denen eine mit einer helltürkisfarbenen Jogginghose bekleidet war. Unter anderem mit einer Sporttasche, einer Geldbörse und einem Mobiltelefon als Beute flüchtete das Quartett anschließend. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise zu den Tätern nehmen die Kripo-Ermittler unter der Rufnummer 069 8098-1234 entgegen.

3. Trickdiebe waren unterwegs – Obertshausen

(aa) Mit einer Ledertasche und einer Schreibkladde war am Mittwoch letzter Woche ein Trickdieb ausgerüstet und in der Bieberer Straße zugange. Gegen 10.30 Uhr gelangte der 40 bis 45 Jahre alte und etwa 1,85 Meter große Täter im Bereich der 120er-Hausnummern in die Wohnung einer Seniorin, wobei er angegeben hatte, die Wasserleitungen überprüfen zu müssen. Der kräftig gebaute Mann, der einen grauen Hut sowie dunkle Kleidung trug und Deutsch mit leichtem Akzent sprach, verwickelte die Rentnerin fast 30 Minuten in ein Gespräch. In dieser Zeit muss sich ein Komplize in die Wohnung geschlichen haben, der Schmuck und Bankkarten bei der Durchsuchung fand und mitnahm. Die Kripo Offenbach bittet Zeugen, die verdächtige Personen gesehen haben, sich unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu melden

Quelle: Polizei Südosthessen

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung: