Pilot, Zauberer und Comedian: Marco Brüser verzaubert im Open Air Gelände

Werbung:

Trete unserer Gruppe bei oder belohne uns mit einem Like. Vielen Dank.

Ein Pilot, der aus dem Nähkästchen plaudert, dabei zaubert und schlagfertige

Stand Up Comedy bietet – Newcomer Marco Brüser vereint ungewöhnliche Talente auf der Bühne. Am Donnerstag, 15. Juli, zeigt er ab 20.00 Uhr sein Abendprogramm
„Aus heiterem Himmel – Comedy, Cockpit, Cunststücke“ im Open Air Gelände am Waldschwimmbad. Der Zugang erfolgt über den Sportplatz, Offenthaler Straße 85.
Tickets sind sowohl im Vorverkauf als auch an der Abendkasse erhältlich.

Comedy aus dem Cockpit

Marco Brüser ist Comedian, Zauberer und ausgebildeter Pilot – eine schräge Kombination! Als Künstler einer neuen Generation hat er es faustdick hinterm
Schlitzohr und präsentiert schlagfertige Stand-up Comedy, fingerfertige Tricks und berichtet kabarettistisch von seinen fliegerischen Erfahrungen aus dem Cockpit.
Vom kleinen Trick bis zum großen Kunststück geschieht alles aus heiterem Himmel und auch spontane Impulse verwandelt Marco Brüser in großartige Pointen. Aus
humoristischer Pilotensicht erklärt Marco Brüser welche Luftfahrtklischees stimmen und warum der Himmel blau ist, doch seine Wurzeln hat er in der
Zauberkunst. Marco Brüser hat Feuer und hemmungslos gute Laune!

Pressestimmen/Zitate:

„… Seine interaktive Bühnenshow wusste das Publikum schnell in seinen Bann zu ziehen, insbesondere, da der smarte Künstler mit viel Charme zur Sache geht …“
(Frankfurter Neue Presse, Rüsselsheimer Echo)
„… Comedian Marco Brüser mischt ganz oben in der Spitzenklasse mit …“
(Weser Kurier, Bremen) Weitere Infos: www.marcobrueser.deTickets gibt es ab 18 Euro unter www.tickets-dietzenbach.de oder an der
Abendkasse.

Pandemiebedingte Regelungen

Die Veranstaltungen können nur mit der Einhaltung der tagesaktuellen Bestimmungen zur Pandemiebekämpfung stattfinden. Das Hygienekonzept ist ausgearbeitet und wird bei Bedarf angepasst. Die AHA-Regeln gelten für alle Besucher und Mitarbeiter, es besteht eine Maskenpflicht bis zum Sitzplatz.
Wie auch im letzten Jahr kann bei den Kulturveranstaltungen keine freie Platzwahl angeboten werden, die Gäste werden den Bestimmungen entsprechend platziert.
Platznummern auf bereits gekauften Tickets haben daher keine Gültigkeit.
Anders als noch Ende Mai ist die Testpflicht für Besucher der Open Air Veranstaltungen aufgehoben, Bund und Länder empfehlen jedoch dringend einen
Test. So wird es nun auch bei den Open Air Veranstaltungen gehandhabt, ein Test ist nicht zwingend erforderlich, aber ausdrücklich erwünscht, ein Selbsttest würde
ausreichen. Alle Mitarbeitenden sind entweder vollständig geimpft oder regelmäßig getestet. Sollte eine Unwetterwarnung den Umzug ins Dietzenbacher
Capitol notwendig machen (Infos dazu auf Facebook und Instagram) ist ein negativer Test vorgeschrieben. Bei Veranstaltungen in Innenräumen ist weiterhin
die Vorlage eines bescheinigten negativen Tests (in diesem Fall kein Selbsttest), einer Bescheinigung über den vollständigen Impfschutz oder der Genesung
verpflichtend.
Die beliebten Decken im Maingau-Open-Air Kino können aus hygienischen Gründen nicht angeboten werden. Für das Kuschel-Feeling zum Film oder Comedy-Abend
sind eigene Decken mitzubringen.
Für die notwendige Kontaktnachverfolgung wird die Luca-App eingesetzt, um im Fall der Fälle den Ämtern ein schnelles Handeln zu ermöglichen. Wer die App oder
den passenden Schlüsselanhänger nicht zur Hand hat kann seine Daten auch schriftlich hinterlegen.

Quelle: Stadt Dietzenbach

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung:

aus dem

wird das

weiter zu

Wir wünschen Euch viel Spaß mit dem neuen Magazin. Die alte Webseite (Isenburg-Echo) steht Euch noch ein paar Wochen zur Verfügung, wird aber nicht mehr mit neuen Artikeln gefüllt. Ab sofort geht es weiter als

www.echo-vor-ort.de