Bus macht auf Hilfsangebote für Frauen aufmerksam

Werbung:

Trete unserer Gruppe bei oder belohne uns mit einem Like. Vielen Dank.

Der Verein Frauen helfen Frauen Kreis Offenbach e.V. feiert in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen, die zugehörige Frauenberatungsstelle ihren 25. Geburtstag. Anlässlich der beiden Jubiläen hat der Verein die Heckscheibe eines Busses der Linie OF-99 mit Werbung für seine Angebote bedrucken lassen. Die Buslinie durchquert einen großen Teil des Kreisgebietes und macht dort ab sofort auf das Unterstützungsangebot des Frauenhauses und der Beratungsstelle aufmerksam. Zum Start der Werbeaktion waren neben Kirsten Michler und Melanie Lindemann von Frauen helfen Frauen Kreis Offenbach e.V. auch Sozialdezernent Carsten Müller und Erste Kreisbeigeordnete Claudia Jäger, zugleich Aufsichtsratsvorsitzende der Kreisverkehrsgesellschaft Offenbach (kvgOF), an der Haltestelle Dietzenbach-Mitte vor Ort, um sich die Bedruckung näher anzusehen.

Die Frauenberatungsstelle bietet von Gewalt betroffenen Frauen und Mädchen ab 14 Jahren, Angehörigen sowie Fachkräften Information und Hilfestellungen an. Sie ist von Montag bis Freitag unter der Telefonnummer 06106 3111 für die Terminvereinbarung
erreichbar, beraten wird an den Standorten in Dietzenbach, Langen und Rodgau-Jügesheim.

Im Frauenhaus finden Frauen, die von häuslicher Gewalt bedroht oder betroffen sind, mit ihren Kindern vorrübergehend Schutz und Unterstützung. Es ist unter der Telefonnummer 06106 13360 erreichbar.

Allgemeine Informationen zu allen Angeboten des Vereins sind online unter frauenhelfenfrauen-kreisof.de abrufbar.

Quelle: Stadt Offenbach

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung: