STADT LANGEN Termine Juli 2021

Werbung:

Trete unserer Gruppe bei oder belohne uns mit einem Like. Vielen Dank.

Freitag

09.07.

21 Uhr

Paulaner Garten/

Neue Stadthalle Langen

Eintritt:

6,50 €/ erhöhter Abendkassenpreis

 

  LIVE: PFUND

Langener Sommerspiele: Alternative Rock Coverversionen

 

Vier Männer – ein Pfund. Wuchtiges Schlagzeug, treibender Bass, bissige Gitarre und druckvoller Gesang – das ist moderner Rock’n’Roll. Das schlichte Ziel: Das Publikum mit Rockmusik entfesseln. Ohne Schnörkel, dafür mit geballter Energie, vollem Einsatz und einer Live-Präsenz, der man sich kaum entziehen kann. Musikalisch helfen dabei die RED HOT CHILI PEPPERS, KINGS OF LEON, LENNY KRAVITZ, OASIS, JIMI HENDRIX, GREEN DAY, U2, THE POLICE oder auch NIRVANA. Seit der Gründung Ende 2007 hat sich die Vier-Mann-Kapelle innerhalb kürzester Zeit eine beachtliche Fanschar erspielt. Wieso? Weil PFUND Rock’n’Roll lieben und leben, weil sie authentisch sind und weil nicht zu übersehen ist, dass ihnen das einfach richtig Spaß macht. Das perfekte Eröffnungskonzert der diesjährigen Langener Sommerspiele im Paulaner Garten.

www.pfundmusik.de

 

 

Kontakt:

 

   

Stadt Langen, Fachdienst Kultur, Tel: 06103 203-431

 

     
Samstag

10.07.

20 Uhr

Neue Stadthalle Langen

Eintritt:

23,00 €/ erhöhter Abendkassepreis

 

  MATHIAS TRETTER

Kabarett: Sittenstrolch

 

Erinnern Sie sich an den herrlichen Satz „Der ist bei der Sitte“? Kein ernstzunehmender Krimi kam früher ohne sie aus: die Sitte. Ein beherzt verlebter Polizist in Zivil, der zur Lösung eines Falles nicht das Geringste beitrug, sich aber derart ölig an eine Theke schmierte, als würde er selbst keine Perversion je verschmähen. Diese Zeiten sind vorbei. Inzwischen sind Hunderttausende bei der Sitte, und das ganz ohne Krimi und Polizei, ja meist gar ohne Sex. Die Moral in Deutschland ist so gut bewacht wie nie zuvor. Hätte das Land gleich viele Theken wie Sittenpolizisten, es wäre Tschechien. Aber leider: Sie schmieren sich jetzt an Bildschirme statt Bars und berauschen sich nicht mehr an Prosecco und Prostitution, sondern einzig an sich selbst. Vier Fünftel aller Tweets werden aus sittlicher Überlegenheit getippt, die andere Hälfte kommt mit der Moralkeule daher und das dritte Drittel schwärzt die Mörder an, die während einer Pandemie ein Buch auf einer Parkbank lesen. Welch ein fantastisches Klima für die Satire! www.mathiastretter.de

 

 

Kontakt:

 

   

Stadt Langen, Fachdienst Kultur, Tel: 06103 203-431

 

   

Freitag

16.07.

21 Uhr

Paulaner Garten/

Neue Stadthalle Langen

Eintritt:

9,80 €

  LIVE: ALEX IM WESTERLAND

Langener Sommerspiele: Tribute To „Hosen“ & „Ärzte“

 

“Ärzte”- oder „Hosen“-Tributebands gibt es viele. Gruppen aber, die ausschließlich die besten Songs beider Bands spielen, gibt es dagegen kaum. Alex im Westerland gehört zu eben dieser seltenen Spezies: Ihr Bühnenprogramm besteht zu 100 Prozent aus den größten Hits dieser beiden Punkrock-Urgesteine aus Deutschland. Die Frankfurter Band versteht es spielend, die Stimmung zum Kochen zu bringen und legt nebenbei großen Wert darauf, die Zuschauer mit einzubeziehen. Das Publikum wird so zum festen Bestandteil der Show gemacht. “Unrockbar” bleibt garantiert niemand! Bei aller Partytauglichkeit liegt ein weiterer Schwerpunkt der vier erfahrenen Musiker aber auch auf einer musikalisch anspruchsvollen und klanglich authentischen Performance. Dabei kommen Ärzte-typische mehrstimmige Gesänge, Hosen-typische Gitarrensoli oder auch mal eine Soloakustikgitarre zum Einsatz. Die Band schafft es jedes Mal aufs Neue, dass sowohl Musikliebhaber als auch Feierwütige von jung bis nicht mehr ganz so jung voll auf ihre Kosten kommen. So lange, bis “Alles unter Strom” steht! www.alex-im-westerland.de

 

 

Kontakt:

 

   

Stadt Langen, Fachdienst Kultur, Tel: 06103 203-431

 

   

Samstag

17.07.

19 Uhr

Paulaner Garten/

Neue Stadthalle Langen

Eintritt:

28,50 €/ erhöhter Abendkassenpreis

 

  A-CAPPELLA: MEDLZ

Stimme-Bass-Beat: Das LÄUFT bei uns

 

Sie gelten als die beste weibliche A-Cappella-Popband Europas und begeistern ihr Publikum seit über 20 Jahren: Sabine Kaufmann, Nelly Palmowske, Silvana Mehnert und Maren Kips überzeugen mit modernem Sound, selbstironischer, charmanter Show und tief bewegenden Liedern immer wieder ihre Zuhörer und erzeugen Pop- und Rocksounds, die sofort ins Tanzbein gehen – und das, obwohl es sich nur um vier Stimmen handelt. Das neue Programm lässt tief in die Herzen und die Leben der Sängerinnen blicken – mal chaotisch, laut und wild, mal still, verträumt und ruhig. Ein persönlicher Soundtrack des Lebens mit u.a. Tina Turner, Cold Play, Rio Reiser oder auch Sting, Michael Jackson und Bruno Mars. Bunt wie eh und je trifft Pop auf Chanson, trifft Rock auf Musical, trifft alt auf neu.

www.medlz.de

 

 

Kontakt:

 

   

Stadt Langen, Fachdienst Kultur, Tel: 06103 203-431

 

   

Donnerstag

22.07.

20 Uhr

Neue Stadthalle Langen

Eintritt:

6,50 €/ erhöhter Abendkassepreis

 

  BOPPIN‘B

Live: Schweißtreibender Rockabilly im Garten

 

Der Garten brennt. Wenn Deutschlands erfolgreichstes Rock’n’Roll-Quintett loslegt, stehen alle Regler auf elf – Schweiß, gute Laune und lachende Gesichter vor und auf der Bühne inklusive. Das im Bandbus gut durchgesessene Sitzfleisch hat einiges an Energiereserven gespeichert, die in einer wilden, abgefahrenen Performance abgebaut werden müssen: Da wird der Kontrabass gefühlt aus allen Himmelsrichtungen bespielt und Verstärker, das Schlagzeug oder auch das eine oder andere Bandmitglied erklommen. Eben echte Rockabilly-Wertarbeit, direkt aus dem Rock’n’Roll-Urschlamm erschaffen, mit treibendem Schlagbass-Rhythmus und den Saxophon- und Gitarrenmelodien zwischen Blues- und Country-Anleihen. Für neue Töne am Mikro sorgt seit 2018 Frontmann Michi Bock, mit dem die Band die seit Dekaden erfolgreiche Reise fortsetzt. Stillstand war gestern – Boppin’B ist nach wie vor auf der Höhe der Zeit und manchmal sogar auch noch etwas voraus.

www.boppinb.com

 

 

Kontakt:

 

   

Stadt Langen, Fachdienst Kultur, Tel: 06103 203-431

 

     
Freitag

23.07.

21 Uhr

Paulaner Garten/

Neue Stadthalle Langen

Eintritt:

6,50 €/ erhöhter Abendkassenpreis

  LIVE: SWINGING ANGELS

Langener Sommerspiele: Swing aus den 30er und 40er Jahren

 

Nicole Becker, Margit Garbrecht und Corinna Hecht – drei charmante Ladies unternehmen eine musikalische Reise in die Ära der 30er und 40er Jahre. Im Close-Harmony-Sound der Andrew Sisters und beschwingten Glenn-Miller-Rhythmen feiern die Swinging Angels die glamouröse Zeit von Swing, Jazz und Boogie-Woogie. Im Vintage-Look präsentieren sie klassische Welthits wie ‚In The Mood‘, ‚Chattanooga Choo Choo‘, ‚Mr. Sandman‘, ‚Rum and Coca Cola‘, ‚Route 66‘, ‚Bei mir bist Du schön‘ und viele weitere. Bei den Langener Sommerspielen im Paulaner Garten werden sie dabei musikalisch unterstützt von der 4-köpfigen Band „Quadrat“.

www.swingingangels.de

 

 

Kontakt:

 

   

Stadt Langen, Fachdienst Kultur, Tel: 06103 203-431

 

     
Freitag

30.07.

21 Uhr

Paulaner Garten/

Neue Stadthalle Langen

Eintritt:

6,50 €/ erhöhter Abendkassenpreis

 

  LIVE: PADDY SCHMIDT

Langener Sommerspiele: Irish-Folk-Rock

 

Das wird wieder ein Fest: Der charismatische Sänger mit der Whiskeystimme hat alles dabei, was die irische Musik ausmacht: von unbändiger Lebensfreude bis zum tieftraurigen Klagelied. Whiskey, der Untergang der Titanic, Hungersnot, Lebensfreude, Auswanderung, Krieg, Mut – in den Texten ist die volle Bandbreite des Lebens und der irischen Geschichte thematisiert. Und Paddy Schmidt, der Frontmann der legendären Irish-Folk-Gruppe „Paddy Goes To Hollyhead“, hat zu jeder einzelnen Abhandlung eine passende Anekdote parat. Mit Gitarre, Mundharmonika und seiner einzigartigen Stimme im Gepäck präsentiert er einen ganz speziellen irischen Abend im Paulaner Garten bei sommerlichen Temperaturen – mehr als unterhaltsam und auf musikalisch allerhöchstem Niveau.

www.paddy.de

 

 

Kontakt:

 

   

Stadt Langen, Fachdienst Kultur, Tel: 06103 203-431

 

     
Samstag

31.07.

20 Uhr

Paulaner Garten/

Neue Stadthalle Langen

Eintritt:

6,50 €/ erhöhter Abendkassenpreis

 

  MARSHALL COOPER

Live: Brass-Band-Sound mit Rock-, Pop- und Funk’n’Surf-Elementen

 

Marshall Coopers rockiger Brass-Band-Sound ist Sollbruchstelle und Alleskleber zugleich. Er überschreitet nur zu gerne die festgetrampelten Pfade zu Pop, Funk’n’Surf, TexMex, Rhythm’n’Blues und den Soundtracks des legendären Indie- und Exploitation-Kinos. Mit der Kombination aus Bläser(un)wucht, kraftvoll-trashigem Drumsound und einem bisweilen artifiziellen Hang zur Turntablelistik verkörpern ihre Kompositionen einen eindrucksvollen Roughmix aus schneidigen Bläserspektakel und der ungenierten Attitude legendärer Rockbands der 80iger und 90iger Jahre. Tanzbares Soul Food, gespickt mit virtuoser Würze, ironischer Leichtigkeit und einem charismatischen Eigengeschmack, der bis dato in keinen Genretopf passt. In den Paulaner Garten kommt das Oktett verstärkt mit Sängerin Katharina Münz, die dem wilden musikalischen Chaos noch eine besondere Note verleihen wird.

www.marshallcooper.de

 

 

Kontakt:

 

   

Stadt Langen, Fachdienst Kultur, Tel: 06103 203-431

 

     

Quelle: Stadt Langen

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung: