Unseriöse Anzeigenakquise

Werbung:

Trete unserer Gruppe bei oder belohne uns mit einem Like. Vielen Dank.

Die Stadt warnt vor einer schon mehrfach verwendeten Masche, mit der derzeit wieder einmal versucht wird, Werbeeinträge zu ergattern – diesmal für ein „Werbeobjekt“ namens „Brancheneintrag Hessen“. Herausgeber ist die Firma „Digi Medien GmbH“ in der amerikanischen Stadt Wilmington im Bundesstaat Delaware. Vor solchen „Geschäften“ kann nur nachdrücklich gewarnt werden.

Mit einem Fax wurde aktuell die Stadtbücherei aufgefordert, ihre „Firmendaten“ zu überprüfen, „gegebenenfalls“ zu ergänzen und das Ganze dann unterschrieben an eine Schweizer Nummer zurückzufaxen. Unter dem Stichwort „Business Eintrag“ erfährt man, das der Eintrag keinesfalls kostenlos ist, was man aufgrund der Aufmachung des Faxes schnell vermuten könnte. Für die Veröffentlichung der Daten in einem Online-Branchenbuch unter www.brancheneintrag.online wird eine „Eintragungsgebühr“ von 899 Euro netto fällig. Bei einer Mindestlaufzeit des Vertrags, den man mit dem Antwortfax abschließt, von zwei Jahren. Insgesamt werden also 1.798 Euro plus Mehrwertsteuer fällig für einen Online-Eintrag, dessen Werbe- und Informationswert gegen Null gehen dürfte. Und wenn der Vertrag nicht drei Monate vor Ablauf gekündigt wird, verlängert er sich um ein Jahr.

Bei Fragen oder in Fällen unseriöser Werbemethoden können sich Betroffene bei der Stadtverwaltung mit Heiko Friedrich per E-Mail an heiko.friedrich@roedermark.de oder unter Tel. 911-232 in Verbindung setzen.

Quelle: Stadt Rödermark

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung:

aus dem

wird das

weiter zu

Wir wünschen Euch viel Spaß mit dem neuen Magazin. Die alte Webseite (Isenburg-Echo) steht Euch noch ein paar Wochen zur Verfügung, wird aber nicht mehr mit neuen Artikeln gefüllt. Ab sofort geht es weiter als

www.echo-vor-ort.de