Marie, Koray und die seltsame Frau: Mehrsprachige Bildergeschichten der Stadtbücherei Langen auf YouTube

Werbung:

Trete unserer Gruppe bei oder belohne uns mit einem Like. Vielen Dank.

Freundschaften sind für Kinder und Erwachsene wichtig. Mit einer neuen Reihe von Bildergeschichten zu diesem Thema richtet sich die Stadtbücherei Langen jetzt an Mädchen und Jungen ab fünf Jahren. Die sechsjährige Marie und ihr gleichaltriger Freund Koray sind darin die Hauptfiguren. Die beiden wohnen mit ihren Familien im selben Haus und gehen zusammen in die selbe Schulklasse. Eines Tages retten sie eine Katze, die auf die Straße laufen will. Dadurch lernen Marie und Koray die Besitzerin der Katze, Frau Ziegenhirt, kennen. Bis zu diesem Zeitpunkt kam sie den beiden immer ein bisschen seltsam vorkam, doch das ändert sich jetzt, nachdem sie ihr die Katze zurückgebracht haben.

Die Geschichte „Marie und Koray und die seltsame Frau von gegenüber“ hat Büchereileiter Thomas Mertin geschrieben. Die Auszubildende der Stadtbücherei Johanna Wagner hat die Bilder dazu gemalt. Durch das Team der Stadtbücherei entstanden auch eine englische, italienische und arabische Version der Bildergeschichte. Außerdem gibt es sie auch auf Russisch zu hören und eine türkische Version wird vom Deutsch-Türkischen Freundschaftsverein Langen organisiert. Die aufwändige technische Bearbeitung der mehrsprachigen Bildergeschichten mit Musik und Geräuschen hat die Stadtbüchereimitarbeiterin Allyson Obermeier gestaltet. Alle Videos können auf www.youtube.de mit den Stichwörtern „Marie Koray Stadtbücherei“ aufgerufen werden.

Um Kindern die Geschichte in noch mehr Sprachen anbieten zu können, würde sich das Team der Stadtbücherei über weitere Übersetzungen freuen. Wer als Muttersprachler ehrenamtlich die Übersetzung und die Aufnahme in eine weitere Sprache übernehmen möchte, kann sich gerne telefonisch an Thomas Mertin unter der Rufnummer 06103 203-420 wenden. Alle, die in Zukunft die nächsten Abenteuer von Marie und Koray nicht verpassen möchten, haben die Möglichkeit, den YouTube-Kanal kostenlos zu abonnieren. Dann bekommen sie auch automatisch eine Information über jedes neue Video.

Quelle: Stadt Langen

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung: