Die Freibadsaison startet am 21. Juni 2021: Dietzenbacher Waldschwimmbad öffnet wieder seine Tore.

Werbung:

Trete unserer Gruppe bei oder belohne uns mit einem Like. Vielen Dank.

Das Wasser liegt noch ruhig in den Becken, die Startblöcke glitzern in der Sonne, die Grünflächen sind hergerichtet: am Montag, 21. Juni, ist es endlich soweit – das
Dietzenbacher Waldschwimmbad startet in die Badesaison.
Ein unerwarteter, technischer Fehler an der Filteranlage verzögert den Start der Badesaison in Dietzenbach um wenige Tage auf Montag, dem 21. Juni. Die Experten
und Techniker haben das Problem bei der Vorbereitung der Eröffnung des Waldschwimmbads entdeckt und umgehend behoben. Die Verantwortlichen des
Schwimmbades sind sehr froh, dass dieser Fehler an einem zentralen Steuerungselement nicht erst bei laufendem Betrieb aufgetreten ist und der
Badebetrieb nun stattfinden kann. In Folge der Reparatur benötigt das Wasser noch einige Zeit, um ohne Beanstandung und gesundheitliche Gefahren für die Besucher
freigegeben werden zu können, heißt es seitens der Städtischen Betriebe.
Der Gebäudekomplex sowie die technischen Anlagen sind bereits auf Vordermann gebracht. Um die Sicherheit von Besuchern und Personal zu garantieren wurde ein
umfassendes Hygienekonzept entwickelt. Die Haus- und Badeordnung des Freibades wurde entsprechend angepasst. Ebenso gab es Anpassungen bei den
Öffnungszeiten des Freibades für die Badesaison 2021.
Ab Montag, dem 21. Juni dürfen unter Corona-Bedingungen die ersten Badegäste zur folgenden Öffnungszeiten und Bedingungen ins Becken steigen:

Vor- und Nachsaison:
Montag – Sonntag: von 7 bis 19 Uhr
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach
Tim Kath
Telefon: 06074 373-260
Telefax: 06074 373 9 260
kath@dietzenbach.de
Magistrat der
Kreisstadt Dietzenbach
086-2021/Ka/
Dietzenbach, 10.06.2021
377-2017/Ka
Dietzenbach, 15.
2 von 3 Seiten
Hauptsaison (Sommerferien):
Montag – Sonntag: von 7 bis 20 Uhr

Für den Schwimmbadbesuch wird es vier feste Zeitfenster (Slots) geben, für die Besucher ein Online-Ticket kaufen können. Pro Slot sind 425 Badegäste zulässig.
Das entspricht einer Wasserfläche pro Gast von 5 m². Nach Ablauf des gebuchten Slots müssen Besucher das Bad verlassen. Bis zu Beginn des nächsten Slots werden
alle relevanten Kontaktflächen gereinigt und desinfiziert.
Slots in der Vor- und Nachsaison:

1. morgens: 7 bis 9 Uhr
2. mittags: 10 bis 12 Uhr
3. nachmittags: 13 bis 16 Uhr
4. abends: 17 bis 19 Uhr
Hauptsaison (Sommerferien):
1. morgens: 7 bis 9 Uhr
2. mittags: 10 bis 13 Uhr
3. nachmittags: 14 bis 17 Uhr
4. abends: 18 bis 20 Uhr
Eintrittspreise und Ticketverkauf
Der Eintrittspreis für einen Slot von maximal zwei Stunden beträgt 2,50 Euro, für Slots von maximal drei Stunden regulär 4,50 Euro und ermäßigt 2,50 Euro.
Sonderkonditionen wie Tages-, Zehner- und Saisonkarten gibt es in dieser Saison nicht.

Tickets werden ausschließlich online auf der Internetseite der Kreisstadt  Dietzenbach verkauft. Mit Giropay, Kreditkarte und Paydirekt stehen drei
Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Nach erfolgreicher Bankbuchung wird ein online-Ticket (QR-Code) generiert und dem Kunden per E-Mail oder direkt auf sein
Handy übermittelt, heißt es seitens der Städtischen Betriebe. Der Zutritt ins Bad erfolgt ausschließlich zu den gebuchten Zeiten durch Vorlage des QR-Codes in
Papierform oder durch Vorzeigen des Codes am Smartphone zu den gebuchten Slots. Der Link zum Online-Shop wird Mitte Juni freigeschaltet.
Angebote und Hygienekonzept
Das Hygienekonzept hat auch Auswirkungen auf den Betrieb im Bad. Angebote wie Schwimmkurse und Aquafitness finden in der Badesaison 2021 nicht statt.

Das Sprungbecken muss teilsaniert werden und bleibt deshalb vorerst geschlossen. Auch das Soccer Feld und der Beachbereich bleiben vorerst zu. Die Nutzung des
Spielplatzes ist unter Einhaltung der Abstandsregelung möglich. Das Babybecken mit einer Größe von 80 m² darf nur von maximal zehn Personen genutzt werden,
um alle Abstände einzuhalten.
Für den Schwimmbadbesuch muss kein Test-, Impf- oder Genesenen-Nachweis vorgelegt werden. Im gesamten Gebäudekomplex gilt Maskenpflicht
(Eingangsbereich, Fluren, Toiletten, etc.). Ein- und Ausgangsbereich sind getrennt, die Toilettenanlagen dürfen maximal drei Personen nutzen. Auch im Wasser
müssen Abstände eingehaltenwerden.
Warmwasserduschen und Sammelumkleiden bleiben zunächst geschlossen. Die Beckenanlage dient als Zuweg, ein längerfristiger Aufenthalt und Sonnen ist somit
vorerst nicht erlaubt, Sonnenliegen werden nicht ausgegeben. Auch die Sonnendecks bleiben vorerst gesperrt.

Quelle: Stadt Dietzenbach

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung: