Die Polizei bittet im Mithilfe: Öffentlichkeitsfahndung nach räuberischem Ladendiebstahl

Werbung:

Trete unserer Gruppe bei oder belohne uns mit einem Like. Vielen Dank.

Sechs bislang unbekannte Täter betraten am Donnerstag, den 25. Februar 2021, gegen 20.00 Uhr, einen Supermarkt in der Wächtersbacher Straße. Während ihres “Einkaufes” nahmen sie 17 Artikel im Warenwert von rund 20 Euro an sich und passierten die Selbstbedienungskasse, ohne diese einzuscannen.

Auf dem Weg zum Ausgang wurden sie von einem Angestellten darauf angesprochen und zum Büro gebeten. Zunächst kamen die jungen Männer auch aufforderungsgemäß mit. Im Büro begannen sie den Angestellten zu beleidigen und zu bedrohen. Zwei der jungen Männer drückten ihn schließlich gegen die Wand, woraufhin die vier anderen Täter den Raum verließen. Nachdem sie ihrem Opfer einen Ellenbogenstoß gegen die Brust versetzten und den Mann zur Seite schoben, verließen auch sie den Markt.

Die Polizei bittet Personen, die in diesem Zusammenhang sachdienliche Hinweise geben können, sich mit dem 18. Polizeirevier unter der Telefonnummer 069/755-11800 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizei Hessen

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung:

aus dem

wird das

weiter zu

Wir wünschen Euch viel Spaß mit dem neuen Magazin. Die alte Webseite (Isenburg-Echo) steht Euch noch ein paar Wochen zur Verfügung, wird aber nicht mehr mit neuen Artikeln gefüllt. Ab sofort geht es weiter als

www.echo-vor-ort.de