Tag der Kinderbetreuung in den Kitas

Werbung:

Trete unserer Gruppe bei oder belohne uns mit einem Like. Vielen Dank.

Erste Stadträtin Andrea Schülner und Bürgermeister Jörg Rotter danken den Erzieherinnen und Erziehern

 

Bundesweit sorgen über 700.000 Kita-Fachkräfte und Kindertagespflegepersonen jeden Tag dafür, dass Kinder bestmöglich gefördert werden und ihre Eltern Beruf und Familie besser miteinander

vereinen können. Am Montag dieser Woche (10.) hat Erste Stadträtin Andrea Schülner im Rahmen des deutschlandweiten

Tages der Kinderbetreuung die Kita Waldacker besucht und Leiterin Isabella Mieth – stellvertretend für alle Rödermärker Erzieherinnen und Erzieher – als Dank für ihre Arbeit einen Blumenstrauß überreicht.

 

Bei dieser Gelegenheit wies die Erste Stadträtin und Sozialdezernentin auf die besondere Bedeutung des Berufsfeldes für Kinder, Eltern und unsere gesamte Gesellschaft hin: „Gerade die vergangenen zwölf Monate der Pandemie-Zeit haben gezeigt, wie wichtig die Arbeit in der Kinderbetreuung ist. Unzählige große und kleine Leistungen vollbringen die Erziehungskräfte jeden Tag für unsere Kinder. Ich möchte diesen Tag nutzen, um allen von Herzen für ihren Einsatz und ihr Herzblut, mit dem sie ihre Arbeit leisten, zu danken.“

Bürgermeister Jörg Rotter wandte sich in einer Videobotschaft an das Erziehungspersonal: „Ich danke unseren engagierten Erzieherinnen und Erziehern, die sich möglichen Gefahren ausgesetzt haben in dieser Pandemie, die trotz ständig wechselnder Verordnungen und Vorgaben, die Kinder gut betreuen und begleiten durch diese Monate. Es waren äußerst schwierige Zeiten und täglich musste man sich neu auf die Situation einstellen. Dafür haben wir die Eltern gebraucht, und daher gilt auch den Eltern, deren Geduld durch die Pandemie über die Gebühr beansprucht wurde, anlässlich dieses Tages ein Dankeschön.“

Der Tag der Kinderbetreuung soll dazu beitragen, der außerfamiliären Kinderbetreuung in Deutschland den Stellenwert zu verleihen, der ihr zusteht. Der Aktionstag wurde 2012 ins Leben gerufen und findet seitdem jährlich am Montag nach Muttertag statt. Seit 2017 wird der Tag der Kinderbetreuung von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung koordiniert. Weitere Informationen gibt es unter

www.tag-der-kinderbetreuung.de.

Quelle: Stadt Rödermark

 

 

 

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung: