Radio-Initiative geht in die heiße Phase

Erste Beiträge sind produziert – Premiere am 18. Juni über Radio Darmstadt

 Jetzt gibt’s was auf die Ohren! Am Donnerstag, dem 18. Juni, feiert die Radio-Initiative Rödermark Premiere. Von 17 bis 18 Uhr wird über „RadaR – Radio Darmstadt“ die erste Sendung zu hören sein.

Einige Beiträge sind schon aufgenommen worden und werden derzeit weiterbearbeitet. Bis Ende des Monats ist die Sendung fertig. Dann folgt ein letztes Feintuning. Da nicht alles, was die Rödermärker Akteure geliefert haben, für den Radio-Auftritt am 18. Juni Platz fand, sind schon weitere Sendungen in Planung. „Gemeinsam mit Meinhard Dausin von Radio RadaR klären wir aktuell, wie wir die platzieren können“, berichtet Katja Merten, die Leiterin der Fachabteilung Senioren, Sozialer Dienst in der Stadtverwaltung. Dausin stehe dem Rädermärker Radioprojekt stets mit Rat und Tat zur Seite, wofür sie sehr dankbar sei. Dank gebühre auch allen Akteuren des Projektes für die tolle Zusammenarbeit. Neue Akteure sind der Radio-Initiative Rödermark aber weiterhin herzlich willkommen. Kontakt: seniorenundsozialberatung@roedermark.de, Tel. 06074 911-350.

„Was mich besonders begeistert, ist die Tatsache, dass sich so viele verschiedene Gruppierungen und Einzelpersonen aller Generationen an diesem Projekt beteiligen. Das ist gelebte Vielfalt“, betont Erste Stadträtin Andrea Schülner, in deren Dezernat das Projekt verankert ist. „Jetzt werden wir das Projekt verstärkt bewerben, damit wir möglichst viele Menschen in und um Rödermark als Zuhörende erreichen.“ Dazu gibt es ein Logo und ein Werbeplakat mit QR-Code. Hinweise auf den verschiedenen städtischen Social-Media-Kanälen ergänzen die Werbeaktivitäten.

Der Kooperationspartner der Radio-Initiative Rödermark, Radio Darmstadt, erhielt 1996 als erstes hessisches nichtkommerzielles Lokalradio eine Sendelizenz und ging am 1. Februar 1997 in Darmstadt auf Dauersendung. Zu empfangen ist der Sender über UKW auf der Frequenz 103,4 MHz im Regionalbereich und über den Internetstream weltweit. In der zweiten Jahreshälfte ist Radio Darmstadt auch über DAB+ empfangbar.

Quelle: Stadt Langen 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen auf:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung: