Entdeckungstouren für Familien in allen Dreieicher Stadtteilen!

Unterwegs mit Igel, Schnecke, Eule, Hirsch und Eichhörnchen!

Dreieich. Der Frühling hat begonnen, aber die Pandemielage hat sich bisher leider nicht entspannt. Insbesondere Familien sehnen sich nach etwas Abwechslung im Corona-Alltag, da Urlaube nicht stattfinden und beliebte Ausflugsziele der Kinder nicht angesteuert werden können. Daher hat die Kinder- und Jugendförderung der Stadt Dreieich Entdeckungstouren durch die Stadtteile ausgearbeitet, die coronakonform von Kindern mit ihren Familien erlebt werden können.

In allen Stadtteilen Dreieichs gibt es nun Rundgänge mit mehreren Stationen, an denen spannende Rätsel gelöst und Tierbilder entdeckt werden können. So dürfen die Kinder in Offenthal nach einem Igel, in Götzenhain nach einer Schnecke, in Dreieichenhain nach einer Eule, in Sprendlingen nach einem Eichhörnchen und in Buchschlag nach einem Hirsch Ausschau halten. Das Suchen und Entdecken der Tiere bereitet auch schon den Jüngsten in der Familie Spaß, die älteren Kinder können alleine oder gemeinsam mit ihren Eltern
Knobel-, Scherz- oder Quiz-Fragen beantworten. Eine zusätzliche Rätselrunde des Mehrgenerationenhauses „RaBe“ komplettiert das Angebot.

Neben der Idee, etwas Abwechslung in den „Corona-Alltag“ und die Familien an die frische Luft und in Bewegung zu bringen, sollen die Entdeckungstouren auch dazu anregen, andere Stadtteile Dreieichs besser kennenzulernen und vielleicht sogar etwas Neues zu entdecken. Alle Touren sind zwischen zwei und drei Kilometer lang und barrierefrei. Das Ende der Route befindet sich immer in der Nähe des Startpunktes. In Götzenhain gibt es zwei Touren, die sich sehr gut verbinden lassen. So kann man jeweils am Ende einer Tour spontan entscheiden, ob man die zweite Runde auch noch gehen möchte. In Offenthal und Dreieichenhain starten die Entdeckungstouren in der Nähe vom Bahnhof, so dass sich eine Anreise mit der Dreieichbahn anbietet.

Die Entdeckungstouren sind in jedem Stadtteil mit entsprechenden Schildern ausgezeichnet. Die genauen Startpunkte und der Verlauf aller Routen mit den jeweiligen Stadtplanausschnitten sowie weitere Informationen befinden sich auf der Homepage der Kinder- und Jugendförderung unter www.kijufö-dreieich.de. Es wird dringend darum gebeten, bei den Entdeckungstouren die aktuell geltenden Abstands- und Hygieneregeln sowie die geltenden Kontaktbeschränkungen einzuhalten. Auch sollte auf eine etwaige Maskenpflicht auf stark frequentierten Straßen und Plätzen geachtet werden.

Quelle: Stadt Dreieich 

Diesen Beitrag teilen auf:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung: