Vom 15. bis voraussichtlich 17. März

Das Rathaus ist wegen der Wahlauszählung vom 15. März bis voraussichtlich zum 17. März geschlossen. Auch am Donnerstag kann es, je nach Fortschritt der Ergebnisermittlung, noch zu Einschränkungen kommen.

Das Bürgeramt und der Fachbereich Sicherheit und Ordnung sind zu den gewohnten Öffnungszeiten telefonisch erreichbar, für das Standesamt richtet die Stadt einen Notdienst ein, der über die städtische Telefonzentrale erreicht werden kann. Das Ortsgericht bleibt in dieser Zeit geschlossen.

Für die Kommunalwahl am 14. März wird am Wahlabend zunächst nur ein Trendergebnis ermittelt. Die Einzelauswertung der Stimmzettel erfolgt in den Tagen nach der Wahl. Der erhebliche Aufwand dieser Auszählung, in die alle städtischen Beschäftigten eingebunden sind, macht die Schließung des Rathauses erforderlich. Hinzu kommt, dass in diesem Jahr noch die besonderen Corona-Hygiene und -Abstandsregeln beachtet werden müssen.

aus dem

wird das

weiter zu

Wir wünschen Euch viel Spaß mit dem neuen Magazin. Die alte Webseite (Isenburg-Echo) steht Euch noch ein paar Wochen zur Verfügung, wird aber nicht mehr mit neuen Artikeln gefüllt. Ab sofort geht es weiter als

www.echo-vor-ort.de