„Bitte lassen Sie Ihre Kinder Zuhause!“

In einer gemeinsamen Mitteilung wenden sich der Magistrat der Kreisstadt Dietzenbach, vertreten durch Herrn Bürgermeister Jürgen Rogg und Herrn Ersten Stadtrat Dr. Dieter Lang sowie die Mitglieder des Stadtelternbeirates mit einem eindringlichen Appell an die Eltern.

Im engen Schulterschluss ist die Botschaft klar: „Bitte lassen Sie Ihre Kinder Zuhause!“ Denn in der aktuellen Lage der Pandemie ist es richtig und wichtig, die Kontakte auf ein Mindestmaß zu reduzieren.

Das Gesundheitssystem kommt an seine Grenzen. Es ist fünf vor zwölf.

Dies ist das erklärte Ziel der Maßnahmen, die von der Bundesregierung und den Bundesländern am Sonntag, 13. Dezember 2020, verschärfend beschlossen wurden. Medial wird vom „harten Lockdown“ gesprochen.

Daher ist es nur folgerichtig, auch die Kontakte bei den Kindern drastisch zu reduzieren. Wenn nicht dringend notwendig, sollten die Kinder keine Betreuung in Kitas in Anspruch nehmen.

„Dietzenbach bleibt Zuhause!“ war die Devise in der ersten Infektionswelle im Frühjahr. „Dietzenbach bleibt Zuhause!“ ist in der aktuellen Lage, mit mehr Fallzahlen und Toten, noch wichtiger. Das Gesundheitssystem kommt an seine Grenzen. Es ist fünf vor zwölf.

Quelle: Stadt Dietzenbach 

Diesen Beitrag teilen auf:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung:

aus dem

wird das

weiter zu

Wir wünschen Euch viel Spaß mit dem neuen Magazin. Die alte Webseite (Isenburg-Echo) steht Euch noch ein paar Wochen zur Verfügung, wird aber nicht mehr mit neuen Artikeln gefüllt. Ab sofort geht es weiter als

www.echo-vor-ort.de