Ausstellungspläne zum Alten- und Pflegezentrum in Eichen – Vor-Ort-Infoveranstaltung abgesagt

Werbung:

Trete unserer Gruppe bei oder belohne uns mit einem Like. Vielen Dank.

Ausstellungspläne zum Alten- und Pflegezentrum in Eichen – Vor-Ort-Infoveranstaltung abgesagt

Die aktuelle Entwicklung im Main-Kinzig-Kreis führt zu weiteren Einschränkungen zum Schutz vor dem SarsCoV-2-Virus, da der Inzidenzwert mit 75 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner den Grenzwert der Stufe 5 des Eskalationskonzeptes des Landes Hessen erreicht hat. Die Stufe 5 sieht zusätzliche Kontaktbeschränkungen verpflichtend vor, so zum Beispiel die Begrenzung von Zusammenkünften und Treffen von maximal fünf Personen oder Angehörige von zwei Hausständen im öffentlichen Raum vor.

Nach Rücksprache und ausdrücklichem Hinweis der Kreisspitze des Main-Kinzig-Kreises wird zum Schutz vor dem SarsCoV-2-Virus die Veranstaltung in der Nidderhalle zur Präsentation der Planungsentwürfe des Alten- und Pflegezentrums am 24. und 25.10.2020 abgesagt.

 

Werbung:

Die Verwaltung hat daher die aktuellen Entwurfsüberlegungen zum geplanten Alten- und Pflegezentrum in Eichen nachfolgend online zur Einsichtnahme eingestellt.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger haben ab sofort für 14 Tage Gelegenheit, sich die folgenden Plandarstellungen anzuschauen:

Plan 1

Plan 2

Plan 3

Plan 4

Plan 5

Anregungen und Meinungen können bis zum 08.11.2020 an anke.koenig@nidderau.de gesendet werden.

Die Ausstellung der Pläne wird nachgeholt, sobald das Pandemiegeschehen es zulässt.

Quelle: Stadt Nidderau

Diesen Beitrag teilen auf:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung:

aus dem

wird das

weiter zu

Wir wünschen Euch viel Spaß mit dem neuen Magazin. Die alte Webseite (Isenburg-Echo) steht Euch noch ein paar Wochen zur Verfügung, wird aber nicht mehr mit neuen Artikeln gefüllt. Ab sofort geht es weiter als

www.echo-vor-ort.de